Gerätewagen Transport GW-T (Florian Kernen 1/74)

Durch einen Wasserrohrbruch an der Ecke Uhlandstraße / Tulpenstraße hob sich die Gehwegdecke um etwa 10 Zentimeter. Das austretende Wasser drohte, in den Keller des benachbarten Hauses zu laufen. Die Feuerwehr baute einen Damm, um das Wasser umzuleiten. Die Wasserleitung wurde durch den Wassermeister anschließend abgestellt.

Offenbar hatten Jugendliche Knaller in ein Schuppengebäude geworfen, die sich dort entzündeten. So lauteten zumindest die späteren Zeugenaussagen gegenüber der Polizei. Da starker Rauch aus dem Gebäude drang, alarmierte die Leitstelle mit dem Alarmierungsstichwort „Dachstuhlbrand“. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.