Einträge von Andreas Wersch

Tipps für ein sicheres Grillvergnügen

Ein Brandschutztipp Ihrer Feuerwehr… Spätestens jetzt hat die Grillsaison begonnen. Das Brutzeln von Steaks und Würstchen gehört zweifelsohne zu den ganz besonderen Sommervergnügen. Damit dieses nicht zum Desaster wird, bittet die Feuerwehr Kernen i.R. um die Beachtung einiger Regeln: Es sollte unbedingt ein standsicherer Grill auf feuerfestem Untergrund eingesetzt werden. Wichtig ist auch der ausreichende […]

Feuer in der Lagerhalle von Alba

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 11.05.2018 / Jutta Pöschko-Kopp Keine Verletzten / 170 Einsatzkräfte der Feuerwehr, 30 Mann vom Rettungsdienst vor Ort / Brandursache noch unklar / Kriminalpolizei ermittelt Waiblingen ist wieder von einem Großbrand erschüttert worden. Im Gewerbegebiet Eisental ist am Mittwochvormittag in der Entsorgungsfirma Alba ein Feuer ausgebrochen, das sich rasch ausbreitete. Trotz des […]

„Römer“ Kameraden für langjährige Feuerwehrdienste geehrt

[aw] Im Rahmen der Abteilungsversammlung in Rommelshausen wurden Karlheinz Knittel, Manfred Luithle, Andreas Rückert und Thomas Schneider vom Land Baden-Württemberg für ihre 40jährige Dienstzeit in der Einsatzabteilung geehrt. Immerhin 25 Jahre dabei ist Andreas Rupp. Er erhielt für seine Dienstzeit das Ehrenzeichen des Landes in Silber und wurde für seinen an der Landesfeuerwehrschule bestandenen Gruppenführerlehrgang […]

Danke für zwei tolle Tage in den Stettener Weinbergen…

Die Feuerwehr bedankt sich für Ihren Besuch bei „Yburg – on fire!“ und dem „Kernener Sicherheitstag“ Unter dem Motto „150 Jahre. 365 Tage. 24 Stunden. 100% Feuerwehr!“ feiert die Abteilung Stetten in diesem Jahr mit mehreren Events ihren 150. Geburtstag. Am Wochenende vom 21. und 22. April stand das Stettener Wahrzeichen, die Yburg, buchstäblich „in […]

3000 Malbücher zur Brandschutzerziehung

Kreisfeuerwehrverband und 100 Spender sorgen für kindergerechte Brandprävention (tm/aw) 3000 Malbücher zur Brandschutzerziehung für Kinder hat der Kreisfeuerwehrverband zum ersten Mal im Frühjahr an die 31 Feuerwehren im Rems-Murr-Kreis ausgegeben. Möglich geworden ist das durch mehr als 100 Spender und die tatkräftige Arbeit des Verbands. Nun können Feuerwehren, Kindergärten, Schulen und Eltern auf ein altersgerechtes […]

, , , ,

Wohnungs-/Gebäudebrand

Datum: 7. April 2018 
Alarmzeit: 19:06 Uhr 
Art: B03 Wohnungs-/Gebäudebrand  
Einsatzort: Kleinfeldstraße (S) 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen 2/11 , Tanklöschfahrzeug 2/23 , Löschgruppenfahrzeug 2/41  
Weitere Kräfte: Drehleiter DLK 23/12 Fellbach, RTW Rettungsdienst DRK Rems-Murr, Schnelleinsatzgruppe des DRK Kernen i.R 


Einsatzbericht:

Datum: 7. April 2018 Alarmzeit: 19:06 Uhr Art: B03 Wohnungs-/Gebäudebrand  Einsatzort: Kleinfeldstraße (S) Fahrzeuge: Einsatzleitwagen 2/11 , Tanklöschfahrzeug 2/23 , Löschgruppenfahrzeug 2/41  Weitere Kräfte: Drehleiter DLK 23/12 Fellbach, RTW Rettungsdienst DRK Rems-Murr, Schnelleinsatzgruppe des DRK Kernen i.R Einsatzbericht:Die Gasflasche eines Grills auf dem Balkon im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses geriet in Brand, das Feuer griff sofort auf die Balkonmöbel, den Holzbodenbelag und die […]

Kernen bleibt sauber: Jugendfeuerwehr beteiligt sich an Markungsputzete

Die Jugendfeuerwehr beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder an der Markungsputzete. Aufgabe war die Bergung des illegal abgelagerten Mülls entlang des Beibachs. Gefunden wurden u.a. eine Gartenbank, Autoreifen und – besonders ärgerlich: jede Menge achtlos weggeworfene Hundetüten. Spaß gemacht hat’s trotzdem, wie der Feuerwehrnachwuchs bestätigt.

Ärgernis Hundekot-Tüten

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 13.03.2018 / Text: Hans-Joachim Schechinger Bei der Kernener Markungsputzete lasen rund 60 Freiwillige auf, was andere so wegwerfen Etwa 60 Freiwillige engagierten sich bei der Kernener Markungsputzete. Von der Jugendfeuerwehr bis zu den Jägern zogen Ehrenamtliche Schutzhandschuhe über und lasen Pampers, Parkzettel, zerborstene Sektflaschen, Bierdosen und anderen Müll auf. Besonders ärgerlich […]

Technische Hilfeleistung

Datum: 4. März 2018 
Alarmzeit: 12:27 Uhr 
Art: H01 Tür öffnen  
Einsatzort: Sonnhalde (S/R) 
Fahrzeuge: Rüstwagen 2/51  


Einsatzbericht:

Datum: 4. März 2018 Alarmzeit: 12:27 Uhr Art: H01 Tür öffnen  Einsatzort: Sonnhalde (S/R) Fahrzeuge: Rüstwagen 2/51  Einsatzbericht:Anforderung durch die Polizei: Einbruchschaden; Sicherung des Kinderhauses und des benachbarten Kindergartens.