Mannschaftstransportwagen (Florian Kernen 1/19)

Anforderung durch den Rettungsdienst zur Türöffnung.

Ausfall der Stromversorgung im unterirdischen RÜB Krättenbach. Dadurch Überflutung des gesamten Pumpenraumes mit Abwasser. Pumpen nach Wasserschaden defekt. Mit der Schmutzwasserpumpe „Chiemsee“ über mehrere Stunden den Pumpenraum leergesaugt. Anschließend Reinigungsarbeiten im Pumpenschacht.

Mutwillig ausgelöster Handdruckmelder.

Starke Rauchentwicklung. Ursache: Verbrennen von nassen Gartenabfällen auf einem Privatgrundstück. Gartenfeuer wurde anschließend vom Grundstücksbesitzer auf Weisung der Feuerwehr abgelöscht.

Erneuter Alarm über die Automatische Brandmeldeanlage in einem Wohnheim.

Alarm über die Automatische Brandmeldeanlage in einem Wohnheim.

Nach heftigem Sturm und starken Niederschlägen wurden die beiden Feuerwehrabteilungen in Rommelshausen und Stetten zu insgesamt 14 Einsatzstellen gerufen. So blockierte etwa ein umgestürzter Baum die Landesstraße 1199 auf Höhe des Sandwerkes. Im Gewerbegebiet „Auf der Höhe“ knickte eine Straßenlaterne um. Hier musste das Remstalwerk den gesamten Straßenzug stromlos schalten, ehe die Feuerwehr tätig werden konnte. Zahlreiche weitere Einsatzstellen mussten abgearbeitet werden: mehrere umgestürzte Bäumen, abgeknicktes Astwerk, Teile eines vom Sturm zerlegter Verkaufsstandes gefährdeten den Verkehr auf der Landesstraße 1199. Außerdem standen mehrere Keller unter Wasser, die ebenfalls von der Feuerwehr leergepumpt wurden.

Längere Ölspur im Bereich der Fellbacher Straße / Karlstraße bis zur Tankstelle, durch PKW verursacht.

Anforderung durch die Polizei: Asphaltabsenkung, die eine Gefahr für Fußgänger und Radfahrer darstellt. Absicherung durch die Feuerwehr.

Alarm über die Automatische Brandmeldeanlage, ausgelöst im Untergeschoss des Treppenhauses eines Wirtschaftsgebäudes.