Quelle: Waiblinger Kreiszeitung Online vom 13.07.2017 / Ramona Adolf Kernen im Remstal. Vom Bodensee nach Heidelberg laufen: Diesen Gewaltmarsch haben 16 Feuerwehrleute aus dem Raum Göppingen vor. Mit dem Lauf wollen sie Aufmerksamkeit für den Landesfeuerwehrtag erregen. Am Freitag führte ihr Weg durch den Rems-Murr-Kreis. An der Glockenkelter in Stetten wurden die Läufer mit kalten […]

[sw] Auf ihrem Weg vom Bodensee nach Heidelberg durchquerte die Feuerwehr-Läufergruppe um Prof. Dr. Michael Reick auch den Rems-Murr-Kreis und die Gemeinde Kernen im Remstal. Pünktlich um 15 Uhr trafen die Läufer, die am frühen Morgen zu ihrer Tagesetappe am „Freitag, dem 13.“ in Holzheim gestartet waren, an der Kreisgrenze und dem vereinbarten Übergabepunkt „Dulkhäusle“ […]

Datum: 8. Juli 2018 
Alarmzeit: 11:49 Uhr 
Art: H01 Tür öffnen  
Einsatzort: Bühläckerstraße (S) 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen 2/11 , Rüstwagen 2/51  
Weitere Kräfte: Drehleiter Weinstadt 


Einsatzbericht:

Anforderung zur Türöffnung, hilflose Person in Wohnung. Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Rettung erfolgt anschließend über die Drehleiter aus dem Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses.

im Rahmen des „Landesfeuerwehrtages“ vom 14.07. bis 22.07.2018 in Heidelberg wird eine Feuerwehr-Läufergruppe aus dem Kreis Göppingen von Kressbronn am Bodensee starten und quer durch das Land nach Heidelberg laufen. Die Läufer durchqueren am Freitag, 13. Juli 2018 auch den Rems-Murr-Kreis. Der Erste Landesbeamte Michael Kretschmar, Kernens Bürgermeister Stefan Altenberger und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes […]

Tolles Wetter, beste Stimmung – und ein kleines „Fußballwunder“ trugen dazu bei, dass die erste „Sonnwendfeier“ der Feuerwehrabteilung Rommelshausen ein voller Erfolg wurde. Rund 350 Gäste feierten nach altem Brauch die Sonnenwende im Harthau und beim Public Viewing einen glücklichen 2:1-Sieg der deutschen Mannschaft gegen Schweden. Da tat es der Stimmung auch kaum Abbruch, dass […]

Datum: 23. Juni 2018 
Alarmzeit: 22:56 Uhr 
Art: B09 Fahrzeugbrand  
Einsatzort: Waiblinger Straße (R) 
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug 1/23 , Löschgruppenfahrzeug 1/45  


Einsatzbericht:

Ein gemeldeter Fahrzeugbrand entpuppte sich beim Eintreffen der Feuerwehr als eine Rauchbombe, die unter ein Fahrzeug gelegt wurde. Das Fahrzeug wurde mit der Wärmebildkamera auf mögliche Brandschäden kontrolliert.

Im Rahmen einer kleinen Stabsübung stellten die Männer um Steffen Besemer (Abteilungskommandant Feuerwehr Esslingen-Hegensberg) und Patrick Seeger (Leiter der Führungsgruppe im Landkreis Esslingen) den Einsatzleitwagen ELW 2 des Landkreises Esslingen vor. Das Fahrzeug, das bereits am „Kernener Sicherheitstag“ im April zu bestaunen war, ist u.a. als „Mobile Leitstelle“ für die Führung und Koordination bei Großschadenslagen […]

Datum: 18. Juni 2018 
Alarmzeit: 00:42 Uhr 
Einsatzort: Schubertstraße (R/S) 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen 1/11 , Tanklöschfahrzeug 1/23 , Löschgruppenfahrzeug 1/45 , Einsatzleitwagen 2/11 , Rüstwagen 2/51  


Einsatzbericht:

Unter dem Alarmierungsstichwort „Gasalarm“ wurde die Feuerwehr in ein Zweifamilienhaus in der Schubertstraße alarmiert. Bewohner hatten eine „Explosion“ im Keller wahrgenommen. Die Lage sei unklar, so die Rückmeldung der Leitstelle, ebenso, ob sich noch Personen im Gebäude befänden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass der Wärmetauscher der Gastherme undicht war und Wasser austrat. Eine besondere Gefährdung bestand aber nicht. Die Feuerwehr stellte Wasser und Gas ab und instruierte die Hausbewohnerin über das weitere Vorgehen. Um die Therme soll sich am nächsten Tag ein Handwerker kümmern.

Bei der Gewerbemesse „Leistungsschau 2018“ am vergangenen Wochenende beteiligte sich neben dem örtlichen DRK auch die Feuerwehr mit einem Infostand, einer Fahrzeugausstellung und verschiedenen Vorführungen. Auch Landrat Dr. Richard Sigel, der Kernener Landtagsabgeordnete Jochen Haußmann MdL und IHK-Bezirksgeschäftsführer Markus Beier besuchten die Feuerwehr.

Datum: 14. Juni 2018 
Alarmzeit: 20:48 Uhr 
Einsatzort: Karl-Gerok-Weg (S) 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen 2/11  


Einsatzbericht:

Anwohner meldeten einen „starken Gasgeruch“ auf der Straße. Die Feuerwehr konnte wenige Minuten später trotz intensiver Kontrolle des Straßenbereichs und der Häuserzugänge keinen Erdgasgeruch feststellen. Allerdings waren in verschiedenen Bereichen starke Blumendüfte aus den Vorgärten wahrnehmbar, sodass hier möglicherwiese eine Täuschung vorlag.