Quelle: Fellbacher Zeitung 18.03.2019 / Sascha Schmierer Bei der Hauptversammlung der Einsatzabteilung Stetten sagt Bürgermeister Stefan Altenberger ein Gratistraining für Brandschützer zu. Kommandant Andreas Wersch freilich sieht für einen hauptamtlichen Gerätewart ebenfalls großen Nachholbedarf Neben den Mitarbeitern im Rathaus können sich in Kernen künftig auch aktive Feuerwehrleute für ihren Dienst kostenlos fit machen. Das hat […]

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 19.03.2019 / Sebastian Striebich Kommandant Andreas Wersch fordert bei der Abteilungsversammlung in Stetten hauptamtliche Hilfe für die Freiwilligen Kommandant Andreas Wersch hat bei der Abteilungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stetten die gute Zusammenarbeit mit der Polizei hervorgehoben – nachdem seine Kritik an langen Wartezeiten Wellen geschlagen hatte. Zudem forderte er die Gemeinde […]

Sie geben sich jedes Jahr die Türklinke der „Glockenkelter“ in die Hand: auch in diesem Jahr strömten wieder zahlreiche Gäste aus der Kommunal- und der Landespolitik, aus der „Blaulichtfamilie“ Feuerwehr, Polizei und Rotem Kreuz in die „Kathedrale des Stettener Weinbaus“, wie sie Kommandant Andreas Wersch in seiner alljährlichen Begrüßung gerne nennt. Neben dem traditionellen Jahresrückblick […]

Die Polizei meldet einen umgestürzten Baum über der Verbindungsstraße zwischen Rommelshausen (Vereinsheim „Almrausch“) und Stetten (Weingut Eißele). Nach zunächst erfolgloser Suche und erfolgter telefonischer Präzisierung konnte der Einsatzort auf einem abzweigenden Feldweg lokalisiert werden.

Die Feuerwehr zersägte den Baum und beseitigte den Sturmschaden.

Kurze Anmerkungen zum SWR-Bericht Der SWR berichtet in seiner Sendung „Zur Sache Baden Württemberg!“ über einen Verkehrsunfall im Ortsteil Rommelshausen, an denen die beiden Kernener Feuerwehrabteilungen im Einsatzdienst beteiligt waren. Hierzu möchten wir zunächst feststellen, dass die Berichterstattung nicht von der Feuerwehr initiiert wurde, wir aber gleichwohl an der Sachdiskussion beteiligt sind. Uns liegt es […]

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 22.02.2019 / Sebastian Striebich Gelände zu gefährlich für Gartenschau-Events mit mehr als 1000 Besuchern: Neuer Notausgang für 72 000 Euro beschlossen Wie viele Besucher dürfte die Gemeinde maximal in den Schlosspark lassen? „Vier-, fünftausend“, sagt Gartenschau-Planer Wolf Grünenwald, ausgehend von der verfügbaren Fläche. Ganz schön kuschelig, diese Vorstellung – so lässt sich […]

Quelle: Fellbacher Zeitung vom 01.03.2019 / Dirk Herrmann Der CDU-Abgeordnete erhofft sich Antworten, warum es so lange bis zur Bergung des Opfers dauerte Der tödliche Crash von Rommelshausen, bei dem Mitte Dezember ein 28-Jähriger verstarb, wird nun definitiv und damit auch intensiv das Stuttgarter Innenministerium beschäftigen. Dafür sorgt eine sogenannte Kleine Anfrage des für den […]

Die Polizei meldet eine etwa anderthalb Kilometer lange Ölspur durch Rommelshausen, zwischend er Siemensstraße über die Günther-Haußmann-Straße, weiter durch die Karl- und die Schafstraße bis zur Mitte der Kelterstraße.

Die Feuerwehr streute die kritischen Bereiche mit einem Spezial-Ölbindemittel ab. Leider blieben die Ermittlungen der Polizei nach dem Verursacher bislang ohne Ergebnis.

Deutschlands Narren starten durch: in fast allen Regionen des Landes reiht sich aktuell Prunksitzung an Prunksitzung; den Höhepunkt findet die närrische Saison dann mit den großen Umzügen an den sogenannten „tollen Tagen“. Damit die pure Lebensfreude nicht durch Unfälle und Brände getrübt wird, gibt Ihre Feuerwehr sieben Sicherheitstipps für Fastnachtssitzung und Karnevalsumzug: