Hilfeleistungslöschfahrzeug 10 (Florian Kernen 2/43)

Anforderung zur Türöffnung durch die Sozialstation der Gemeinde Kernen i.R., Person in medizinischer Notlage.

 

Aus noch unbekannter Ursache gerieten auf einem Balkon Gegenstände in Brand. Durch die starke Hitze barsten die Scheibe der Balkontüre und ein weiteres Fenster. Die Feuerwehr brach die Wohnungstüre auf und konnte mit einem Trupp unter Atemschutz gerade noch rechtzeitig verhindern, dass der Brand auf die Wohnung übergriff. Weiterlesen

Zu insgesamt neun Einsatzstellen wurde die Feuerwehrabteilung Stetten unmittelbar nach den Starkregenfällen am frühen Abend gerufen. In der Regel handelte es sich dabei um umgestürzte Bäume, abgerissenes Astwerk und Wasser im Keller. Auch Straßen wurden überflutet und waren zeitweise nicht befahrbar. Parallel wurden die Bachpegel an den dafür vorgesehenen Kontrollpunkten beobachtet. Insgesamt befanden sich die Feuerwehr ab 18:23 Uhr bis gegen 23:00 Uhr im Einsatz. Weiterlesen

Wassereinbruch in die evangelische Kirche. Die Wasserauffangrinne (sogen. Birko-Rinne) vor dem oberen Eingangstor der Kirche konnte die Niederschlagsmenge nach dem Starkregen nicht aufnehmen, woraufhin Wasser in das Kirchengebäude lief und teilwiese bis in den Turmraum gelangte. Die Feuerwehr beseitigte den Wasserschaden mit einem Nasssauger und Wasserschiebern.

Weiterlesen

Gemeldet wurde über die Leitstelle ein „größerer Flächenbrand“ im Gewann Häder, direkt an der Waldgrenze. Dort war auf einem Wochenendgrundstück ein Gartenfeuer außer Kontrolle geraten. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs löschte das Feuer ab.

Anforderung durch die Ortspolizeibehörde zur Beseitigung einer Ölspur im Bereich Weinstraße, Lange Straße, Krebenweg (Gefährdung von Rad- und Motorradfahrern).

Fehlalarm über die Automatische Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb.