Einsatzleitwagen KDOW (Florian Kernen 10)

Sturmtief „Sabine“ hielt bereits in der Nacht den Landkreis in Atem. In Kernen wurde die Feuerwehr erst in den Morgenstunden alarmiert. Auf den Erdbeerfeldern entlang der Landesstraße nach Endersbach hatten sich die Abdeckplanen gelöst. Der Wind trieb sie auf die Straße vor und teilweise über die Fahrzeuge, wodurch der Verkehr lahmgelegt wurde. Die Feuerwehr befreite die Fahrzeuge von ihrer misslichen Lage, fixierte die bereits gelösten Planen um die Bäume in unmittelbarer Nähe. Die Polizei verständigte den Grundstücksbesitzer, die Planen zu entfernen und zu sichern, da ansonsten die Landesstraße gesperrt werden müsste.

Anforderung durch den Rettungsdienst zur Personenrettung über die Drehleiter.

Fehlalarm über die Automatische Brandmeldeanlage, ausgelöst durch angebrannte Speisen in einem Konvektomatofen.

Mutwillig ausgelöster Alarm über einen Handdruckmelder im Bereich der Werkstatt. Die Einsatzfahrzeuge der Abteilung Rommelshausen konnten die Einsatzfahrt nach Bekanntwerden der Lage abbrechen.

Ein ausgelöster Rauchwarnmelder wurde über den Hausnotruf an die Notrufzentrale weitergeleitet. Nachdem auf den Rückruf niemand reagiert hatte, informierte der Pflegedienst Polizei und Feuerwehr. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich rasch heraus, dass es ich um angebranntes Essen handelte.

 

Fahrzeuge: Hilfeleistungslöschfahrzeug 10, Kommandowagen 10

Der gemeldete Brand einer landwirtschaftlichen Feldscheuer stellte sich beim Eintreffen der Feuerwehr glücklicherweise als Verbrennen von Baumabschnitten und Grundstücksabfällen heraus. Passanten deuteten den aufsteigenden Rauch unmittelbar an der Scheuer als Gebäudebrand.

Anforderung von Feuerwehr und Rettungsdienst über den ärztlichen Hausnotruf. Hilflose Person in Notlage.