Einsatzleitwagen KDOW (Florian Kernen 10)

Anforderung durch den Rettungsdienst zur Personenrettung über die Drehleiter.

Fehlalarm über die Automatische Brandmeldeanlage, ausgelöst durch angebrannte Speisen in einem Konvektomatofen.

Mutwillig ausgelöster Alarm über einen Handdruckmelder im Bereich der Werkstatt. Die Einsatzfahrzeuge der Abteilung Rommelshausen konnten die Einsatzfahrt nach Bekanntwerden der Lage abbrechen.

Ein ausgelöster Rauchwarnmelder wurde über den Hausnotruf an die Notrufzentrale weitergeleitet. Nachdem auf den Rückruf niemand reagiert hatte, informierte der Pflegedienst Polizei und Feuerwehr. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich rasch heraus, dass es ich um angebranntes Essen handelte.

 

Fahrzeuge: Hilfeleistungslöschfahrzeug 10, Kommandowagen 10

Der gemeldete Brand einer landwirtschaftlichen Feldscheuer stellte sich beim Eintreffen der Feuerwehr glücklicherweise als Verbrennen von Baumabschnitten und Grundstücksabfällen heraus. Passanten deuteten den aufsteigenden Rauch unmittelbar an der Scheuer als Gebäudebrand.

Anforderung von Feuerwehr und Rettungsdienst über den ärztlichen Hausnotruf. Hilflose Person in Notlage.

Ein brennender Busch auf einem Grundstück in der Schubertstraße wurde mit einem C-Rohr abgelöscht, bevor das Feuer auf das Gebäude übergreifen konnte.

Aufmerksame Passanten hatten ein im Heckbereich brennendes Fahrzeug entdeckt und bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Pulverlöscher weitgehend abgelöscht. Durch die starke Hitzeentwicklung war die Heckscheibe geborsten. Da es sich um ein Hybridfahrzeug handelt, wurde vorsorglich der Kofferraum geöffnet, die beiden Fahrzeugbatterien im Heck und im Motorraum abgeklemmt und der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera untersucht. Die Brandursache ist unklar, möglicherwiese handelt es sich um einen Kabelbrand im Bereich des Rückscheinwerfers. Weiterlesen