Dienstag, 13.10.2015 18:05 Uhr

Aufmerksame Bewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkten in einer Wohnung im Dachgeschoss einen Rauchmelder, der angeschlagen hatte. Da auf das Klingeln an der Wohnungstür zunächst niemand antwortete und verstärkter Brandgeruch wahrnehmbar wurde, verständigten sie über Notruf 112 die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass im Ofen angebranntes Essen Ursache für das Auslösen des Rauchwarnmelders war.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 2-11, Florian Kernen 2-23