Montag, 23.04.2012  21:26 Uhr

Beim Umpumpen von Heizöl lief ein Öltank über. Das altersbedingt undichte Auffangbecken konnte das Öl jedoch nicht zurückhalten, es lief in den Kellerraum. Eine geringe Menge gelangte dabei auch in die Kanalisation. Die Feuerwehr pumpte den ausgelaufenen Kraftstoff mit einer pneumatischen Ölpumpe zurück in den havarierten Tank, streute den Boden mit Ölbindemittel ab und spülte abschließend den Kanaleinlauf. Für weitere Maßnahmen wurde vom Hausbesitzer eine Spezialfirma beauftragt, die sich um den defekten Öltank kümmern wird.

Ausgerückte Fahrzeuge: Florian Kernen 2-11, Florian Kernen 2-51, Florian Kernen 2-23