Fast 900 „Floriansbrote“ verkauft

Fast 900 „Floriansbrote“ hat Bäckermeister Bernd Gaiser vom Stettener „Bachbäck“ in seinen Ofen geschoben. Vom Verkaufserlös des herzhaften Roggenmischbrotes gingen 40 Cent als Spende an die Jugendfeuerwehr Kernen im Remstal. So kam innerhalb eines Vierteljahres die stolze Summe von 350 Euro zusammen – und die überbrachte nun Ingrid Gaiser zusammen mit ihrer Mitarbeiterin Susanne Otto Jugendfeuerwehrchefin Sina Michalke. Dem Feuerwehrnachwuchs kommt der Zuschuss gerade recht: im Juni ist nämlich ein Rafting- und Canyoning-Wochenende der zehn Jungs und Mädels geplant. Die Idee zu dieser Aktion des „Bachbäck“ kommt nicht von ungefähr: die beiden Gaiser-Söhne Michi und Mathias, Mitglieder in der Einsatzabteilung der Kernener Feuerwehr, haben sich vor Jahren ihre ersten Sporen ebenfalls bei der Jugendfeuerwehr verdient.