IMG_5004_720x250
Freitag, 07.08.2015 16:23 Uhr

Trotz der gegenwärtigen Trockenheit versuchte ein Grundstücksbesitzer, auf seiner Wiese Baumabschnitte zu verbrennen. Dabei geriet das Feuer außer Kontrolle und entfachte das Wiesengrundstück. Die Löschversuche des Mannes blieben erfolglos, das Feuer griff rasch auf einen geparkten PKW und auf ein Gartenhaus über. Im weiteren Verlauf breitete sich der Flächenbrand immer weiter aus, dabei wurden auch zwei benachbarte Weinberggrundstücke erheblich geschädigt.

Auf Grund der problematischen Wasserversorgung im Außenbereich wurde das Tanklöschfahrzeug der Abteilung Rommelshausen nachalarmiert. Ebenso wurde ein Landwirt mit einem 5 000 Liter fassenden Wasserfass an die Einsatzstelle beordert. Der brennende PKW, das Gartenhaus und der Flächenbrand wurden von der Feuerwehr mit mehreren Rohren abgelöscht. Dabei kam auch Mehrbereichsschaum zum Einsatz, um Löschwasser zu sparen.

Da sich der Grundstücksbesitzer bei seinen eigenen Löschversuchen Brandverletzungen zugezogen hatte, wurde ein Rettungswagen an die Einsatzstelle beordert.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 2-11, Florian Kernen 2-23, Florian Kernen 2-41, Florian Kernen 2-51; Florian Kernen 1-23