Dienstag, 25.03.2014 – 11:27 Uhr

T_CIMG0431

Brennendes Gartenhaus; auf Grund der starken Rauchentwicklung erfolgte die Anfahrt „auf Sicht“. Der Brand wurde von der Besatzung des Tanklöschfahrzeugs mit einem C-Rohr abgelöscht. Anschließend Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera nach verdeckten Glutnestern. Da auf demselben Grundstück parallel auch ein Geräteschuppen brannte, gilt Brandstiftung derzeit als wahrscheinlich. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-23, Florian Kernen 1-45