Montag 20.08.2012 05:20 Uhr

Starke Rauchentwicklung in einem Technikraum im Untergeschoss einer Seniorenwohnanlage, ausgelöst durch den Brand einer Batterie für die Notstromversorgung. Das Feuer konnte durch den Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem CO2 -Löscher gelöscht werden.

Durch den Einsatz eines Rauchschutzvorhangs und eines Überdrucklüfters konnte die Ausbreitung des Brandrauches im Gebäude verhindert werden.

Ausgerückte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-11, Florian Kernen 1-23, Florian Kernen 1-45; Florian Fellbach 1-33