Samstag, 01.07.2017  12:09 Uhr

Anforderung durch den Rettungsdienst zur Personenrettung nach Reanimation. Da eine Rettung durch das Treppenhaus nicht möglich war, entschied der Einsatzleiter die Rettung über die Drehleiter aus dem Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Zufahrt in dem eng bebauten Bereich gestaltete sich schwierig, zudem mussten mehrere Bäume und Buschwerk gefällt werden, damit ein Zugang der Drehleiter zum Grundstück möglich wurde.

Fahrzeuge: Florian Kernen 2-11, Florian Kernen 2-51, Florian Kernen 2-23; Drehleiter DLK 23/12 Fellbach