Samstag, 14.03.2015 13:38 Uhr

Gemeldet wurde ein Brand in einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Inhaberin der vermeintlichen Brandwohnung meldete sich nicht auf das Klopfen und Klingeln ihrer Mitbewohner, woraufhin die Leitstelle das Alarmierungsstichwort auf „Gebäudebrand – vermisste Person“ erweiterte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr warteten die Bewohner größtenteils bereits vor dem Gebäude, der Treppenraum war leicht verraucht. Bei dem vermuteten Wohnungsbrand handelte es sich glücklicherweise nur um angebranntes Essen auf dem Küchenherd. Die Feuerwehr belüftete daraufhin die Wohnung und gab der unverletzten Wohnungsinhaberin weitere Verhaltensregeln.

Die ebenfalls alarmierten Fahrzeuge der Abteilung Rommelshausen und die Drehleiter konnten ihre Alarmfahrt nach der ersten Rückmeldung abbrechen.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 2-11, Florian Kernen 2-23; Florian Kernen 1-13; Drehleiter Florian Fellbach 1-33