Freitag, 21.09.2012  22:01 Uhr

Ein „weithin sichtbarer Flammenschein im Bereich verlängerter Sudetenstraße“ war der Grund, weshalb mehrere Anrufer über den Notruf 112 die Leistelle verständigten.  Die eintreffende Feuerwehr fand in dem benannten Bereich zwei Feuerstellen vor, auf denen in den Nachstunden größere Mengen an Holz verbrannt wurden. Das Feuer war nicht angemeldet und folglich auch nicht genehmigt. Da sich die Feuerstellen in unmittelbarer Nähe von Bäumen befanden, wurde die restliche Glut abgelöscht. Zu weiteren Ermittlungen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Ausgerückte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-11, Florian Kernen 1-23