Samstag, 31.03.2012 11:49 Uhr

Als Ursache für die Rauchentwicklung in einem Keller stellte sich eine Verpuffung an der Heizungsanlage heraus. Die Feuerwehr konnte durch das Abschiebern der Versorgungsleitung eine Schadensausbreitung verhindern. Das auf Grund der Alarm- und Ausrückordnung ebenfalls alarmierte Tanklöschfahrzeug der Abteilung Stetten konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-11, Florian Kernen 1-23, Florian Kernen 1-45; Florian Kernen 2-23