Beiträge

Dienstag, 04.10.2016 18:35 Uhr

img_7759

Alle Jahre wieder: Nester mit den gefährlichen Eichenprozessionsspinnerraupen bevölkern Bäume an den „Sieben Linden“. Die Feuerwehr beseitigte unter Vollschutz die Nester, sodass der Bereich nun wieder gefahrenfrei begangen werden kann.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-23

Mittwoch, 14.09.2016 20:35 Uhr

Bereits am Vormittag wurde in einem Kindergarten ein Kind von einem Insekt gestochen und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. In Abstimmung zwischen Gemeindeverwaltung und Naturschutzbehörde wurde das Nest von der Feuerwehr beseitigt.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-11

Mittwoch, 30.09.2015 18:54 Uhr

Insektennest im Innenbereich der Glockenkelter entfernt.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-11

Freitag, 04.09.2015 18:50 Uhr

Wespennest; keine weiteren Maßnahmen.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-11

29.08.2015 13:58 Uhr

Wespennest unter der Dachverkleidung entfernt.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-11

Samstag, 15.08.2015 16:15 Uhr

Wespennest an Garagentor entfernt und umgesetzt.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-11

Mittwoch, 22.07.2015 19:22 Uhr

Erdwespen im Garten eines Einfamilienhauses. Beratung der Hausbesitzer; kein Einsatz für die Feuerwehr.

08.07.2015 20:35 Uhr

Anwohner melden ein größeres Wespennest in einem Baum in der Mühlstraße und befürchten eine Gefährdung der Festbesucher beim bevorstehenden Stettener Straßenfest. Nach Sichtung durch die Feuerwehr wird keine besondere Gefahr erkannt. Es werden deshalb keine weiteren Maßnahmen getroffen.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-11

08.07.2015 19:50 Uhr

Wespennest; Beratung durch die Feuerwehr. Keine Tätigkeit aufgenommen.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-11

08.07.2015 19:08 Uhr

Wespennest aus Rolladenkasten entfernt.

Eingesetztes Fahrzeug: Florian Kernen 2-11