Mittwoch, 25.04.2012 08:05 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Motor eines Fahrzeugs in Brand. Durch den Einsatz eines Wasser-Schaummittel-Gemischs war der Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Der festgestellte Schaden beschränkt sich auf den Motorraum des PKW. Abschließend wurde das ausgelaufene Motorenöl von der Feuerwehr mittels Ölbindemittel aufgenommen.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-11, Florian Kernen 1-23