Am Montag in den frühen Morgenstunden rückte die Feuerwehr zu einem Brandalarm in einem Seniorenheim in der Stettener Straße aus. In einem Technik- bzw. Severraum im Untergeschoß des Gebäudes entzündete sich aufgrund eines technischen Defekts eine der insgesamt sechs Batterien. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Es bestand keine Gefahr für die Heimbewohner. Das Gebäude wurde gelüftet. Die Feuerwehr Kernen i.R. war mit drei Fahrzeugen und 12 Mann am Einsatzort. Die Feuerwehr Fellbach war mit einem Drehleiterwagen und drei Einsatzkräften am Brandort. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 21.08.2012