Einsatzleitwagen ELW1 (Florian Kernen 1/11)

Wassereinbruch im Untergeschoss eines viergeschossigen Wohnhauses. Wasseraustritt aus einem Installationsschacht (Rohrleitungen) im 1. Untergeschoss und in der Tiefgarage des 2. Untergeschosses. Die Bereiche der Kellerabteile mit etwa 5 cm Wasser beaufschlagt. Erkundung der darüberliegenden Wohnungen nach Ursache des Wasserschadens, parallel Kontrolle im Untergeschoss auf elektrische Gefährdungen.

Absaugen des Wassers mit einem Wassersauger. Mit dem Hausmeister und der Polizei wurden parallel die Wohnungen begangen. Ursache war ein provisorisch eingehängter Waschmaschinen-Ablaufschlauch im Badezimmer einer Wohnung im vierten Stock.

Brand im Ölbrenner eines Kachelofens. Bewohner melden „Gasgeruch“. Beim Eintreffen der Feuerwehr leichte Verrauchung der Wohnung feststellbar. Kontrolle des betroffenen Bereichs mit der Wärmebildkamera. Gasmessungen (u.a. Kohlenstoffmonoxid) bleiben negativ. Hinweis zum Belüften an die Bewohner erfolgt. Beauftragung eines örtlichen Heizungsbauunternehmens durch den Bürgermeister (Gemeindeliegenschaft).

Brennendes Gartenhaus in voller Ausdehnung in der Kleingartenanlage „Hulb“ zwischen OT Rommelshausen und dem Teiler B14/29.  Brandbekämpfung mit 2 C-Rohren. Zur Wasserversorgung Nachforderung der Abt. Stetten mit dem TLF 16/25 (Einrichten eines Pendelverkehrs zur Einsatzstelle).

Auslösung der Brandmeldeanlage in einem Industriegebäude (defekter Kompressor).

Eine kleine Wildkatze steckte im Motorraum eines PKW fest. Sie war offenbar auf dem Gartengrundstück des Fahrzeughalters in den Motorraum gestiegen und bis zur Wohnadresse in der Max-Eyth-Straße „mitgefahren“. Beim Aussteigen bemerkte der Fahrer das Miauen der Katze. Weiterlesen

Passantinnen vernahmen eine Katze in einem Altkleidercontainer am Bahnhof und verständigten daraufhin die Polizei. Diese wiederum alarmierte die Feuerwehr. Da der Betreiber des Sammelcontainers nicht zu erreichen war, öffnete die Feuerwehr das Objekt. Eine Katze befand sich allerdings nicht darin.

Gleich nach dem Einsatz „Türöffnung“ musste die Abteilung Rommelshausen zu ihrem nächsten Einsatz eilen. Ein abgerissener Ast blockierte die Stettener Straße.

 

Auch im Ortsteil Rommelshausen war die Feuerwehr nach den starken Regenfällen im Einsatz. In der verlängerten Jägerstraße drückte ein abgerissener Ast auf eine Telefonleitung, drohte, diese abzureißen. Weiterlesen

Die Wasserzuleitung eines Wohnhauses ist im Bereich des Vorgartens geplatzt. Das Wasser suchte sich glücklicherweise seinen Weg über den Grundstückszugang und eine Hoffläche direkt in die Kanalisation. Der angrenzende Keller wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Keller und informierte die Rufbereitschaft des Wasserversorgers. Dieser schieberte die defekte Zuleitung ab. Weiterlesen