Datum: 7. April 2018 um 19:06
Einsatzart: B03 Wohnungs-/Gebäudebrand 
Einsatzort: Kleinfeldstraße (S)
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen 2/11 , Tanklöschfahrzeug 2/23 , Löschgruppenfahrzeug 2/41 
Weitere Kräfte: Drehleiter DLK 23/12 Fellbach, RTW Rettungsdienst DRK Rems-Murr, Schnelleinsatzgruppe des DRK Kernen i.R


Einsatzbericht:

Die Gasflasche eines Grills auf dem Balkon im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses geriet in Brand, das Feuer griff sofort auf die Balkonmöbel, den Holzbodenbelag und die Dachverkleidung über. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits meterhoch über das Dach, teilweise hatte das Dachgebälk bereits Feuerwehr gefangen.

Intuitiv hatten die Wohnungsinhaber richtig reagiert, nach dem Absetzen des Feuerwehrnotrufs mit einem Feuerlöscher erste Löschversuche unternommen und die Jalousie zum Balkon herabgelassen. Letzteres verhinderte, dass das Feuer auf die Wohnung übergreifen konnte, obwohl die Glasscheibe wegen der starken Hitzeentwicklung bereits geborsten war.

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand von außen, parallel kontrollierte ein Trupp unter Atemschutz die Wohnung im Innenbereich. Ein Übergreifen auf das Dach und die Wohnung konnte gerade noch rechtzeitig verhindert werden. Über eine Steckleiter gelangte ein Trupp auf den Balkon, konnte die Dachverkleidung und Teile der Bodenbelages entfernen, um weitere Glutnester abzulöschen. Außerdem wurde die Wohnung mit einem Überdruckbelüfter entraucht.