Datum: 23. Mai 2019 
Alarmzeit: 18:37 Uhr 
Einsatzort: Klosterstraße (S) 
Fahrzeuge: Kommandowagen 10 , Einsatzleitwagen 2/11 , Tanklöschfahrzeug 2/23 , Rüstwagen 2/51  


Einsatzbericht:

Straßenbauer hatten auf der Klosterstraße großflächig Split und Sand ausgebracht. Das wurde einem Motorrad- und einem Radfahrern zum Verhängnis, die sich bei Stürzen jeweils schwer verletzten. Die Polizei sperrte daraufhin die Straße für den weiteren Verkehr und ordnete die Räumung an.

Auf Grund der Gefahrenlage wurde die Feuerwehr verständigt, die, unterstützt vom Bau- und Betriebshof, die Straße weitgehend von der Unfallgefahr befreite. Eine Kehrmaschine stand kurzfristig nicht zur Verfügung.

Nach einer guten Stunde konnte die Straße durch die polizeiliche Verkehrsbehörde für den Verkehr wieder freigegeben werden. Die Ermittlungen gegen den Verursacher laufen derzeit.