Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 31.01.2017

Die örtliche Feuerwehr rückte am Montagmorgen gegen 1.30 Uhr zum Einsatz aus, nachdem in der Bachstraße ein Auto in Vollbrand gestanden war. Die Wehrmänner löschten zwar den Wagen rasch, der trotz alledem völlig ausgebrannte. Am Mini Cooper entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10 000 Euro. Die Brandursachenermittlung wurde von der Polizei übernommen, die das Fahrzeug sicherstellte und hierzu auch abschleppen ließ. Durch die starke Hitzeentwicklung beim Brand nahm ein angrenzendes Gebäude Schaden. Dieser wurde auf 3000 Euro beziffert.

Passanten oder Anwohner, die Hinweise zur Brandentstehung und Brandverlauf Angaben machen können oder möglicherweise gar Bildaufnahmen fertigten, sollten sich bitte bei der Polizei Fellbach unter Telefon 0711/57720 melden.