Dienstag, 03.06.2014 22:18 Uhr

Die Notrufzentrale eines Aufzugbetreibers alarmierte die Feuerwehr, weil eine Person im defekten Aufzug eines Seniorenheims den Notruf betätigt hatte. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr setze sich der Fahrstuhl jedoch wieder in Betrieb und die Person konnte sich selbst befreien. Die Feuerwehr setzte den Aufzug vorsorglich außer Betrieb und verständigte die Heimleitung, die daraufhin einen Servicetechniker des Aufzugunternehmens beauftragte.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-11, Florian Kernen 1-45; Florian Kernen 2-11, Florian Kernen 2-51