Waiblinger KreiszeitungIm Gewann Beiburg gerieten am Dienstagvormittag gegen 11.15 Uhr in einem Schrebergarten eine Gartenhütte sowie eine etwa 15 Meter entfernte Spielhütte in Brand. Die im Einsatz befindliche Feuerwehr konnte die Holzhütten nicht mehr retten, so dass ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro zu verzeichnen ist. Aufgrund der näheren Umstände geht die Polizei von einer vorsätzlichen Tat aus, da ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarte Spielhütte auszuschließen ist. Die Polizei Kernen hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: WKZ vom 28.03.2014