Große Überraschung für die Jugendfeuerwehr

Volksbank Stuttgart spendiert 1 000 Euro

Kay Van de Loo und Michael Deiss von der Volksbank Stuttgart eG Regionaldirektion Waiblingen überbrachten der Jugendfeuerwehr Kernen i.R. einen Scheck in Höhe von 1 000 Euro. Bürgermeister Stefan Altenberger, der den Scheck zusammen mit Kommandant Andreas Wersch und Sina Michalke, der Leiterin der Jugendfeuerwehr, entgegen nahm, bedankte sich für den großzügigen Geldbetrag, mit dem die Jugendarbeit bei den Kernener „Floriansjüngern“ unterstützt wird. Das Geld soll, so die Intention der beiden Bankleute, für die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen für den Feuerwehrnachwuchs Verwendung finden. In der Kernener Jugendfeuerwehr werden derzeit rund 20 Jugendliche ab einem Alter von 12 Jahren auf ihren späteren Dienst in der Einsatzabteilung vorbereitet.