32/2016 Alarm über Brandmeldeanlage – Hangweide (R/S)

Montag, 02.08.2016 08:11 Uhr

Eine geborstene Warmwasserleitung an der Decke des Untergeschosses in einem stillgelegten Hallenbad setze den in unmittelbarer Nähe befindlichen Rauchwarnmelder „unter Wasser“, der daraufhin Alarm auslöste.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-23, Florian Kernen 2-23, Florian Kernen 1-45, Florian Kernen 2-11; Drehleiter Fellbach DLK 23/12

31/2016 Verdächtiger Rauch – Waiblinger Straße (R/S)

Donnerstag, 28.07.2016 19:21 Uhr

Ein Rauchwarnmelder im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses alarmierte die Nachbarn, die daraufhin die Feuerwehr riefen. Um sich einen Überblick über die Situation in der Wohnung zu verschaffen, musste die Wohnungseingangstür durch die Feuerwehr geöffnet werden. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass sich entgegen erster Befürchtungen niemand in der Wohnung befand und es sich lediglich um einen technischen Defekt des Rauchwarnmelders handelte. Zum Verschließen der Wohnungstür wurde der Rüstwagen der Abteilung Stetten nachgefordert. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-11, Florian Kernen 1-23, Florian Kernen 1-45, Florian Kernen 2-51

30/2016 Wohnungsbrand – Mozartstraße (R/S)

Donnerstag, 28.07.2016  11:13 Uhr

Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand in der Mozartstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang Rauch aus dem Fenster einer Wohnung im Obergeschoss. Der Wohnungsinhaber hatte sich ins Freie gerettet und wurde bereits von einer Polizeistreife betreut, später an den Rettungsdienst übergeben. Im weiteren Verlauf stellte sich der vermeintliche Wohnungsbrand schnell als „angebranntes Essen“ heraus, das von einem Trupp unter Atemschutz nach draußen verbracht wurde. Anschließend wurden die Brandwohnung und das Treppenhaus mit einem Überdruckbelüfter entraucht.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 2-11, Florian Kernen 1-23, Florian Kernen 2-23, Florian Kernen 1-45, Drehleiter Fellbach DLK 23/12

29/2016 Türöffnung / Person in Notlage – Brahmsstraße (R/S)

Dienstag, 26.07.2016  17:47 Uhr

Anforderung durch die Polizei. Die Person konnte jedoch nach erfolgter Alarmierung der Feuerwehr selbstständig die Türe öffnen. Keine Tätigkeit weitere Tätigkeit der Feuerwehrn erforderlich, sodass die Fahrzeuge ihre Einsatzanfahrt abbrechen konnten.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 1-45; Florian Kernen 2-51

28/2016 Alarm über Brandmeldeanlage – Schlossberg (S/R)

Freitag, 22.07.2016  06:01 Uhr
Symbolfoto_BMA_2
Mutwillig ausgelöster Alarm. Die nach der Alarm- und Ausrückordnung gleichfalls alarmierten Kräfte aus der Abteilung Rommelshausen mussten nach Bekanntwerden der Lage nicht mehr anfahren.

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Kernen 2-11, Florian Kernen 2-23; Drehleiter Fellbach DLK 23/12

Mit Sicherheit gut erholt in den Urlaub starten

symbol_720x250

Die Urlaubszeit ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Entspannung und Erholung lassen die persönlichen Energien wieder auftanken. Viele von uns zieht es in die Ferne. Doch die Sicherheitsstandards in einigen Hotels – besonders in entfernteren Ländern –  entsprechen häufig nicht dem Standard, den wir hier gewohnt sind. Daher möchte die Feuerwehr Kernen i.R. Ihnen die folgenden Tipps mit auf die Reise geben, die Sie bei einem Brand in Ihrem Urlaubsquartier beachten sollten: Weiterlesen

Werde Community-User. Mach mit!

FacebookFollow me on InstagramTwitterGoogle+RSS

Unwetter Warnungen

Unwetter Warnungen

Rauchmeldertag!

Archive